Verein / Kurzdarstellung des Vereines und seiner Ziele


Der Verein wurde 1926 gegründet.

 

Er ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Siegburg unter 40 VR 759 eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Die Zahl seiner Mitglieder liegt bei ca. 250, darunter etwa 20 Jugendliche.

 

Wesentliches Anliegen des Vereines ist die Ausübung und Förderung der weidgerechten Angelfischerei und die Hege des Fischbestandes. Zu diesem Zwecke stehen dem Verein und seinen Mitgliedern vier von ihm gepachtete attraktive Fischereigewässer zur Verfügung, nämlich die Rheidter Laach und ihre Nebengewässer Schonrevier und Küze Höttche sowie der Stockemer See.

 

Neben der Ausübung der Angelfischerei betreibt der Verein Casting, ein der Leichtathletik zugehörender, auf normalen Sportplätzen betriebener Ziel- und Weitwurfsport mit speziellem Angelgerät, als echten Leistungssport.

 

Natur-, Umwelt-, Gewässer- und Tierschutz sind satzungsmäßig begründete und aktiv betriebene Vereinsziele.


Ein reges Vereinsleben führt alle Mitglieder bei fischereilichen, sportlichen und geselligen Veranstaltungen zusammen. Dies gilt insbesondere auch für die Jugendabteilung.

 

Der Verein ist Mitglied im

  • Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.
  • Deutscher Angelfischer-Verband e.V.
  • Landes-Sport-Bund NRW e.V.
  • Kreissportbund Rhein-Sieg
  • Stadtsportverband Niederkassel

außerdem arbeitet er mit

  • im Ortsring Rheidt
  • in der "Rheinbacher Vereinbarung“
   

     © 2017 peterKröniger V3.0